Tangren
          
 
       
de De
En En              
 
Home
 
umgangsformen
  • Chinesische Umgangsformen
        Auf DRS 3
  • Seminare
  • Praktikum
  • Marktplatz
  • Freitag, 22.8.2008

    DRS 3 China-Knigge: Alle Folgen zum nochmals hören

    Anderes Land, andere Sitten: Wie verhält man sich richtig in China? Richtig flirten, sich bei Tisch korrekt verhalten und geschickt small-talken: DRS 3 und China-Expertin Chaorong Tang machen Euch während den Olympischen Spielen täglich schlauer in 60 Sekunden. Hier könnt Ihr alle Folgen nochmals hören.

    Der DRS 3-Chinaknigge: Freitag, 22.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3 China-Knigge: Komplimente

    Wie im Westen macht man sich auch in China Komplimente und auch dort können Frauen vor allem mit Schönheit punkten, während sich Männer über Komplimente zu ihren Kompetenzen freuen. 

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Donnerstag, 21.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3 China-Knigge: Geld

    Hierzulange gilt die Devise «über Geld spricht man nicht, das hat man». In China hingegen findet niemand etwas dabei, das Gegenüber zu fragen, wieviel er oder sie verdiene. Man spricht nicht nur unbefangen über Geld, man zeigt auch gern, was man hat -ganz nach dem Motta «Geld gibt Gesicht und Macht».

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Dienstag, 19.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3 China-Knigge: Schneuzen

    Wenn einem die Nase juckt oder die Rotze läuft, dann hilft bloss kräftig schneuzen. In der Schweiz stört sich auch niemand daran, wenn in der Öffentlichkeit das Taschentuch ausgepackt wird. Ganz anders in China! DRS 3-Kulturbotschafterin Chaorong Tang erklärt, warum ungeniertes Schneuzen im Land des Lächelns für Stirnrunzeln sorgt.

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Montag, 18.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3 China-Knigge: Trinken

    Ohne viel Alkohol ist für die Chinesen ein Abendessen unter Freunden langweilig. Aber aufgepasst: Wer sich zu selbstsicher gibt, wird bald unter den Tisch getrunken! In unserem Ratgeber zu den Sitten und Gebräuchen des Landes erklärt Expertin Chaorong Tang, wie man auch in China seine Leber schont.

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Freitag, 15.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3 China-Knigge: U-Bahn

    Wir kennen die Bilder aus asiatischen Grosstädten: Egal ob Tokyo, Bangkok oder Shanghai: Das Gedränge in U-Bahnen und U-Bahn-Stationen kann vor allem in Stosszeiten extreme Dimensionen annehmen. Das ist auch in Peking nicht anders - vor allem während den Olympischen Spielen. DRS 3-Chinaexpertin Chaorong Tang erklärt, wie man eine U-Bahnfahrt in China trotzdem schadlos hinter sich bringt.

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Donnerstag, 14.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3 China-Knigge: Visitenkarten

    Andere Länder, andere Leute: Wer reist, schliesst schnell Bekanntschaften. Erst recht in China mit seinen 1,3 Milliarden Einwohnern. Während den Olympischen Spielen kommen dazu noch Heerscharen von ausländischen Touristen und Business-Leuten. Eine Visitenkarte ist da ein unabdingliches Accessoire. Aber Obacht: Im Land des Lächelns gelten beim Kartentausch andere Regeln! DRS 3-China-Expertin Chaorong Tang erklärt sie.

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Mittwoch, 13.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3-China-Knigge: Obrigkeitshörigkeit

    Während man in der Schweiz im Umgang mit höher gestellten Personen oder älteren Leuten meist locker bleibt, sind die Förmlichkeiten in China um einiges strenger. Im DRS 3-Chnina-Knigge erklärt Expertin Chaorong Tang, was es mit der Obrigkeitshörigkeit der Chinesen auf sich hat.

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Dienstag, 12.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3-China-Knigge: Preise handeln

    Peking ist ein wahres Shopping-Paradies. Aber selbst im Paradies wird man schnell übers Ohr gehauen, wenn man die Regeln nicht kennt. Darum aufgepasst: Unsere China-Expertin Chaorong Tang erklärt, worauf man beim feilschen mit Chinesen achten muss.

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Montag, 11.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3 China-Knigge: Öffentliche WCs

    Auch in China gibt es öffentliche Toiletten. Allerdings lässt deren Standard gemässen an europaischen Bedürfnissen sehr zu wünschen übrig. Für Langnasen empfiehlt sich deshalb, diese WCs möglichst zu meiden und stattdessen die Toiletten in Hotels zu benützen.

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Freitag, 8.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3 China-Knigge: Flirten

    Beim Flirten wirds etwas kompliziert. Nicht nur flirten alle Chinesen anders, wie wir - auch nicht bei allen Chinesen kommt gleiches gleich an. DRS 3-China Experting Tchaorong Tang hilft.

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Donnerstag, 7.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3 China-Knigge: Essen

    Was bei uns geht, geht in China gar nicht - und umgekehrt. Wie Ihr in China auch zu Tisch eine gute Figur macht. Und wieso man in China rülpsen, furzen und schlingen soll.

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Mittwoch, 6.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3 China-Knigge: im Restaurant

    Servieren die Chinesen wirklich Hunde? Ist es unanständig, nicht mit Stäbchen zu essen? Die DRS 3-Chinaexpertin Chaorong Tang hat Antworten.

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Dienstag, 5.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3-Chinaknigge: Small Talk

    Wenn man schon mal in China ist, möchte man sich auch mit den Menschen unterhalten. In Sachen Small Talk gibt es allerdings ein paar Tabus, die man beachten muss. dafür unterhalten sich Chinesen gern über Dinge, über die man bei uns nicht gerne spricht.

     

    Der DRS 3-Chinaknigge: Montag, 4.8.2008, 08.40 Uhr

    DRS 3 China-Knigge: Begrüssung

    «Hoi», «Salü», «Ciao» - So sind wir Schweizer es gewohnt, einander zu begrüssen. Doch, wie ist das in China? Die Expertin Chaorong Tang macht Euch schlauer in 60 Sekunden.

     

    Dienstag, 5.8.2008

    China kennenlernen mit DRS 3-Expertin Chaorong Tang

    tang

    Chaorong Tang

    Am 8. August beginnen die Olympischen Sommerspiele in Peking. Zum ersten Mal ist Olympia damit in China zu Gast. Eine besondere Herausforderung für die Organisatoren - aber auch für die Athleten und Besucher, die sich auf die kulturellen Gepflogenheiten des Gastlandes einstellen müssen.

    Im DRS 3-Studio spricht die China-Expertin Chaorong Tang, Leiterin des Winterthurer Chinazentrums Tang Ren über die Eigenheiten Chinas und liefert den Knigge für den Umgang mit ihren Landsleuten.

    Audio-Beiträge:

     
    Die Begrüssung à la China
    Eine Chinesin in der Schweiz
    Geschäftliche Verhandlungen zwischen Chinesen und Europäern
    Wissenswertes für China-Urlauber
    Antworten auf Hörerfragen
    Small Talk mit Chinesen

     

    Olympiade 2008 Peking

    Zum ersten Mal findet die Olympiade in China statt. Als Chinesen freuen wir uns sehr auf die Chance, mit Menschen aus allen Kulturen austauschen zu können. 1.3 Milliarden Menschen - "Inclusion instead of exclusion". Schön, dass die Olympiade dazu beiträgt, um mehr Transparenz und Demokratie in China zu schaffen.

    Wenn Sie zum ersten Mal nach China gehen, haben Sie sicher viele Fragen über wie Sie sich in China richtig verhatlen sollen. Hier finden Sie einige Tips zu den chinesischen Umgansformen - China Knigge.

    Begrüssen und Gesprächsthemen

    - Wenn Sie Chinesen sehen, können Sie "nin hao" sagen - einge Begrüssung für alle Zeiten.
    - Generell begrüssen die Chinesen unbekannte Leute nicht und manche Leute reagieren eventuell nicht auf Ihre Begrüssung.
    - Wenn die Chinesen einander gut kennen, als Begrüssung stellen sie Fragen wie: Was machst du? Läuft alles gut zuhause? Wohin gehst du? Hast du gegessen?
    - Häufige Themen beim Small Talk sind: Familie, Kinder, Schule, Arbeit, Geschäftsmöglichkeiten usw.
    - Themen zu vermeiden: Politik, Menschenrechte, Familienplannung, Menschenrechte usw.

     


     

     

     

     

     

     

     

     

    Tang Ren Intercultural Institute China Zentrum     Tel. 0041 (0)52 2232006    www.tangren.ch     sekretariat@tangren.ch